Vergangene Veranstaltungen

Auf dieser Seite finden Sie eine Auswahl vergangener Veranstaltungen des Kultur- und Heimatkreises im Rückblick (neueste zuerst):

(Hier kommen Sie zu unserem
alten Archiv
mit Veranstaltungen
von Februar 2004 bis Juni 2011.)

Seite 1 von 10 12345678910 >>

100 Einträge gefunden

Samstag, 12.08.2017 07:00 Uhr , Abfahrt und Rückkehr Bleckede, Schützenplatz

S O M M E R F A H R T 2 0 1 7

Marktplatz Hildesheim

H I L D E S H E I M   -

Stadtführung und Dombesichtigung auf den Spuren des Unesco-Welterbes

 

Die diesjährige Sommerfahrt wird uns in den Süden unseres Bundeslandes Niedersachsen nach Hildesheim führen und uns die Stadt und die dortigen Welterbestätten der UNESCO näherbringen.

 

Hildesheim ist heute eine lebendige "kleine" Großstadt mit alter Geschichte, aber stets neuen Ideen, Projekten und Aktivitäten.

 

Die Kirchen der Stadt sind eindrucksvolle Zeugnisse deutscher Bau- und Kunstgeschichte, der Dom und die Michaeliskirche gehören seit 1985 zum Welterbe der UNESCO. Die Sammlungen der Museen zählen zu den wichtigsten ihrer Art in Deutschland. 

 

Eine detailierte Reiseschreibung finden Sie auf den unten aufrufbaren pdf-Dokumenten.

 

Reisepreis (pro Person): 49,-- EUR für Mitglieder des KHK

                                           55,-- EUR für Gäste (soweit Plätze verfügbar)

 

Im Reisepreis enthaltene Leistungen: 

- Busfahrt Bleckede --> Hildesheim in einem komfortablen Anker-Fernreisebus

- Stadtführung in Hildesheim (ca. 90 Minuten)

- Mittagessen vom Lunchbuffet im Gildehaus am Marktplatz in Hildesheim

- Führung durch den Mariendom in Hildesheim (ca. 60 Minuten)

- Führung durch das Dommuseum mit dem Domschatz in Hildesheim (ca. 60 Minuten)

- Busfahrt Hildesheim --> Bleckede in einem komfortablen Anker-Fernreisebus

 

Bitte benutzen Sie für Ihre Anmeldung den unten abrufbaren Vordruck. Ihre verbindliche Anmeldung nehmen gern entgegen bis zum 30. Juni 2017. 

 

 

Weitere Informationen zum Herunterladen: 

Sonntag, 18.06.2017 11:00 Uhr , Schloss Bleckede, Schlosshof

K I N D E R T H E A T E R "Pippi Langstrumpf"

A C H T U N G ! ! ! 
Diese Veranstaltung muss leider ausfallen. Im Vorverkauf erworbene Karten werden von den Vorverkaufsstellen gegen Erstattung des Kaufpreises zurückgenommen. 

 

Ein Kinderstück von Astrid Lindgren mit viel Musik

Für kleine und große Menschen ab 5 Jahren

 

Pippilotta Viktualia Rollgardina Pfefferminz Efraimstochter Langstrumpf, Tochter des legendären Seeräuberkapitäns Efraim Langstrumpf, wohnt mit ihrem Pferd "Kleiner Onkel" und dem Äffchen "Herr Nilsson" in der Villa Kunterbunt. Keiner passt auf sie auf, sie regelt ihr Leben ganz alleine. Das finden Thomas und Annika, die Nachbarskinder, ungeheuer spannend und verbringen viel Zeit mit ihrer neuen Freundin. Frau Pryszelius, die Vorsitzende des Waisenrates, findet jedoch, dass Pippi in einem Kinderheim besser aufgehoben wäre. Also sollen die Polizisten Kling und Klang Pippi in die Obhut des Kinderheimes bringen. Aber Pippi hat noch einen Clou im Ärmel. Nicht nur nur ihr Papa, sondern auch seine ganze Crew tauchen plötzlich auf, sodass die Prüsselise am Ende ganzschön doof dasteht!

 

Ich hab ein Haus, ein kunterbuntes Haus, ein Äffchen und ein Pferd, die schauen dort zum Fenster raus. Ich hab ein Haus, ein Äffchen und ein Pferd, und jeder, der uns mag, kriegt unser Einmaleins gelehrt. Drei mal drei macht sechs - widdewidde wer will`s von mir lernen? Alle Groß und Klein, trallala lad`ich zu mir ein!

 

Ein Kinder- und Familientheaterstück mit viel Musik für kleine und große Menschen ab fünf Jahren mit dem Jungen Staatstheater Parchim im Rahmen der traditionellen sommerlichen Bleckeder KInderveranstaltung auf der Open Air Bühne im Schlosshof. 

 

Eintrittspreis: 6,-- EUR einheitlich

Kartenvorverkauf: Buchhandlung Hohmann in Bleckede und Scharnebeck,

                                Biosphaerium Elbtalaue Schloss Bleckede

                                Restkarten sind am Veranstaltungstag ab 10.00 Uhr an 

                                der Tageskasse erhältlich.

 

Veranstalter: Stadt Bleckede, Kultur- und Heimatkreis Bleckede u. U. e.V.

 

 

 

 

 

Samstag, 17.06.2017 18:00 Uhr , Schlosshof, Schloss Bleckede (Open Air)

S O M M E R - S E R E N A D E

Sommer-Serenade
Wir danken der Sparkassenstiftung Lüneburg für die großzügige Förderung dieser Veranstaltung.

mit dem Kammerorchester der Hamburger Orchestergemeinschaft von 1904 unter der Leitung von Julia Semenova

 

Erleben Sie in der einzigartigen Athmosphäre des malerischen Bleckeder Schlosshofes klassische Werke von Johann Sebastian Bach, Antonio Vivaldi, Wolfgang Amadeus Mozart und Josef Strauss.

Als Solisten spielen: Julia Semenova (Violine und Leitung), Wolfgang Flies (Violine), Ciro Ponto (Oboe), Jörg Diener (Cembalo und Piano) und Winfried Geßler (Cello).

 

Eintrittspreise: 19,-- EUR Gäste, 14,-- EUR Mitglieder

                            2,-- EUR Kinder und Jugendliche

Kartenvorverkauf: Buchhandlung Hohmann in Bleckede und Scharnebeck

 

 

 

  

 

 

 

 

 

 

Samstag, 13.05.2017 20:00 Uhr , Schlosssaal, Schloss Bleckede

K O N Z E R T Traditionelle Musik von Morgen

Traditionelle Musik von Morgen

mit dem DUO CASSARD

 

A C H T U N G !!!
Abweichend von einigen Aushängen beginnt dieses Konzert um 20.00 Uhr

 

Die beiden Herzblutmusiker Christoph Pelgen und Johannes Mayr treten in den verschiedensten Besetzungen auf. In ihrem DUO CASSARD haben sie ihre Darbietungen unterschiedlichster Couleur, Weltmusik, Mittelalter als Essenz zu einem gleichsam filigranen und doch wuchtigen Musikerlebnis gebündelt.

 

In Bleckede werden die beiden Künstler Sie mitnehmen auf eine musikalische Reise. Elemente keltischer Musik verbinden sich mit orientalischen Klängen. Balkan-Rhythmen und sakrale Stimmungen verschmelzen mit verschiedensprachigen Liedtexten und dem Klangbild archaischer Instrumente. Der Sound des Duos ist dabei bei aller Vielfalt primär von ihrer Begeisterung für die Musik sowie einer unverkennbaren persönlichen Handschrift geprägt. 

 

Eintrittspreise: 14,-- EUR Gäste, 10,-- EUR Mitglieder 

                            2,-- EUR Kinder und Jugendliche

Kartenvorverkauf: Buchhandlung Hohmann in Bleckede und Scharnebeck

 

 

 

 

Freitag, 05.05.2017 14:00 Uhr , Echem, Zur Bleeke 6

BETRIEBSBESICHTIGUNG - LBZ Echem

Das heutige LBZ (Landwirtschaftliches Bildungszentrum) Echem wurde bereits 1925 als "Lehrwirtschaft Echem" seiner Bestimmung übergeben. 2015 erfolgte die Einweihung neu errichteter Anlagen. Das heutige LBZ ist ein Ort der Wissensvermittlung für landwirtschaftliche Aus-, Fort- und Weiterbildung mit modernen Ställen. Anknüpfend an unsere erste Besichtigung der Anlage von 2010 werden wir bei der jetzigen Besichtigung die neu errichtete Abteilung für Rinderaufzucht und -Haltung besichtigen. Die Führung wird etwa 1 1/2 Stunden dauern. Im Anschluss haben wir dann bei Kaffee und Kuchen Gelegenheit, die Eindrücke zu vertiefen.

Zu dieser Besichtigung werden wir wieder Fahrgemeinschaften bilden. Treffpunkt bzw. Abfahrt ist um 13.15 Uhr bei Rolf Pollmer. 

Fragen zu dieser Besichtigung beantwortet Ihnen Rolf Pollmer, Telefon (05852) 803, E-Mail pollmer (at) khk-bleckiede.de , der auch IHre Anmeldung entgegen nimmt.

 

Kosten: 5,-- EUR pro Person, für Mitglieder gibt es dieses Mal ausnahmsweise keine Ermäßigung

Kaffee: sofern gewünscht zusätzlich 4,-- EUR pro Person

 

 

 

 

 

Samstag, 01.04.2017 19:30 Uhr , Schlosssaal, Schloss Bleckede

KONZERT - Musik in der Stille

mit Irina Shilina (Cymbal) und Dariya Maminova (Klavier) 

 

Cymbal und Klavier besitzen Gemeinsamkeiten: Saiten werden mit Klöppeln angeschlagen und die so entstehenden Töne durch einen Resonanzkörper verstärkt. Aber wenn bei dem Klavier, das als später Nachfahre des ursprünglichen, einfachen "Hackbretts", wie das Cymbal auf Deutsch heißt, angesehen werden kann, wieviel Mechanik im Spiel ist, werden die Töne auf dem wesentlich kleineren Instrument in reiner Handarbeit erzeugt. Laut oder leise, gezupft oder geschlagen, gedämpft oder mit Nachklang, das alles macht die Cymbalistin mit zwei Händen. Keine Pedale, keine Lautstärkenregler, keine Tricks. Und weil das eine sehr kunstvolle Technik erfordert, kann man dieses Instrument auch studieren. In Minsk in Weißrussland und in Budapest in Ungarn, wo das Cymbal noch heimaisch ist, vor allem in der Volksmusik. Einen Nachteil gibt es aber - es ist kein klassisches Konzertinstrument geworden, weshalb es auch kaum Originalliteratur gibt. Alle Stücke müssen daher für das Instrument transkribiert werden. Diese Arbeit macht Irina Shilina, denn schließlich kennt sie ihr Instrument am besten.

 

Irina Shilina hat in Minsk, Weißrussland studiert. Im Anschluss an die akademische Ausbildung am Solo-Instrument arbeitete sie als Solisten an der Staatlichen Weißrussischen Philharmonie und erhielt zahlreiche Auszeichnungen und Preise. Seit 1997 lebt sie in Deutschland. Ihre Arbeit führte sie an verschiedene Symphonieorchester, unter anderem nach Hannover, Dessau, Halle (Saale) und Stuttgart. Ihr umfangreiches Repertoire reicht von Klassik, Folklore, Unterhaltungsmusik bis Jazz.

 

Dariya Maminova begann im Alter von fünf Jahren Klavier zu spielen und zu komponieren. Im Alter von fünf Jahren trat sie auch bereits mit eigenen Klavierstücken im russischen Fernsehen auf. Ihre Ausbildung machte sie an der Musikschule in St. Petersburg, wo sie von 2003 bis 2007 das Rimsky-Korsakow-Musikcollege besuchte. Von 2007 bis 2012 studierte sie dort Klavier am Staatlichen Konservatorium. 2009 war sie Stipendiatin der Wagner-Gesellschaft. Ihre Werkliste umfasst Klavierwerke, Kammermusik und Filmmusiken. Seit 2012 setzt sie ihre Ausbildung in Deutschland fort. An der Hochschule für Musik in Detmold studiert sie Komposition bei Prof. Dr. Fabien Lèvy und nimmt an verschiedenen Meisterkursen, Konzerten und Festivals teil. Sie entfaltet eine lebendige Konzerttätigkeit als Pianistin, Organistin und Improvisatorin. 

 

Eintrittspreise: 14,-- EUR Gäste, 10,-- EUR Mitglieder

                            2,-- EUR Kinder und Jugendliche

Kartenvorverkauf: Buchhandlung Hohmann in Bleckede und Scharnebeck

 

 

 

 

 

Samstag, 18.03.2017 19:00 Uhr , Schlosssaal, Schloss Bleckede

LESUNG - Wilhelm Busch und sein Leben

mit Ute Gerull

 

"Man ist ja von Natur aus kein Engel

Vielmehr ein Welt- und Menschenkind,

Und ringsumher ist ein Gedrängel,

Von solchen, die dasselbe sind..."

 

Wilhelm Busch (geb. 1832 in Wiedensahl, verst. 1908 in Mechthausen) hat diese Zeilen nicht nur in weiser Selbsterkenntnis schreiben können, sondern auch, weil er die Menschen kannte und ein phantastischer Beobachter seiner Zeit war. Bekannt auch heute noch als genialer Zeichner ("Max und Moritz", "Die fromme Helene", "Abenteuer eines Junggesellen" u.a.). Weniger bekannt als wunderbarer Briefschreiber, Maler, Dichter, Familienmensch. Lebensfreund etlicher großer Geister des 19. und 20. Jahrhunderts. 

Als er geboren wurde, lebte noch J. W. von Goethe, schrieb und las man in Wiedensahl noch bei Kerzenlicht. Als er starb, fuhren Straßen- und Eisenbahnen, gab es in Berlin die erste U-Bahn und Elektrizität.....

Die neue Zeit war längst angebrochen. 

 

Ute Gerell wird in einer Lesung das vielfältige Werk und den Lebensweg dieses so besonderen Menschen nahebringen.

 

Eintrittspreise: 8,-- EUR Gäste, 5,-- EUR Mitglieder

                          2,-- EUR Kinder und Jugendliche

Kartenvorverkauf: Buchhandlung Hohmann in Bleckede und Scharnebeck

 

 

 

 

 

Samstag, 11.03.2017 14:30 Uhr , Bleckede, ehemaliges Ölhof-Gelände

HEIMATGESCHICHTLICHE WANDERUNG

Spurensuche im Marine-Nachschublager Ölhof Bleckede

 

Henning Bendler und Jens Lohmann werden vor Ort Informationen zur Geschichte dieser Anlage aus der Zeit von 1916 bis 1945 vermitteln. Zu Beginn der Wanderung erfolgt eine kleine Einführung, im Anschluss wird dann ein Rundgang durch das Gelände erfolgen. Die voraussichtliche Dauer der Veranstaltung ist etwa 2 Stunden. 

 

Da es sich dieses Mal um eine gemeinsame Veranstaltung mit dem Club Geselligkeit von 1920 e. V. handelt steht den Mitgliedern und Gästen unseres Vereins eine verminderte Anzahl an Teilnehmerplätzen zur Verfügung. Über dies ist eine Teilnahme aus organisatorischen Gründen nur nach bestätigter Anmeldung möglich. Wir bitten hierfür um Verständnis. 

 

Weitere Informationen erhalten Sie bei Jens Lohmann, Telefon (05852) 9800, E-Mail lohmann (at) khk-bleckede.de wo Sie sich auch anmelden können. Mit der Bestätigung der Anmeldung wird Ihnen auch der genaue Treffpunkt mitgeteilt.

 

Bitte beachten Sie, dass diese Wanderung auf unenbenem und teils unwegsamem Waldboden stattfindet und denken Sie daher an geeignetes Schuhwerk. Bei sehr schlechtem Wetter oder starkem Schneefall muss die Wanderung leider ausfallen. 

 

Kostenbeitrag: 3,--- EUR für Gäste, für Mitglieder des KHK frei.

 

Hinweis: Auf Grund der zu erwartenden Nachfrage wird es voraussichtlich im Herbst 2017 einen weiteren Termin für diese Wanderung geben. Dieser wird rechtzeitig bekannt gegeben. 

 

 

 

 

 

 

Samstag, 11.02.2017 16:00 Uhr , Schlosssaal, Schloss Bleckede

Theater für Kinder

Lotta aus der Krachmacherstraße 
nach den Kinderbüchern von Astrid Lindgren
Inszenierung: Birgit Neemann, Mobiles Figurentheater Bremen

 

Für Kinder ab 4 Jahren und die ganze Familie

Lotta aus der Krachmacherstraße kann eine ganze Menge: Sie kann Ski laufen, pfeifen, Blumen gießen, Geschirr spülen, rodeln und kranken Leuten helfen. Sogar Rad fahren kann sie - beinahe - im Geheimen. 

Freche und liebevolle Geschichten über die kleinen Schwierigkeiten groß und ernst genommen zu werden. 

Spieldaue: ca. 45 Minuten

 

Eintritt:                     4,-- EUR einheitlich

Kartenvorverkauf:   Buchhandlung Hohmann,

                                  Bleckede und Scharnebeck

 

 

 

 

 

 

Dienstag, 07.02.2017 19:30 Uhr , Café Fritz, Schloss Bleckede

Jahreshauptversammlung 2017

Wir laden alle Mitglieder und alle sonstig Interessierte herzlich ein zu unserer diesjährigen Jahreshauptversammlung. Die Tagesordnung können Sie der Bilddatei entnehmen. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Seite 1 von 10 12345678910 >>

Kultur- und Heimatkreis Bleckede und Umgebung e.V. - Logo