Vergangene Veranstaltungen

Auf dieser Seite finden Sie eine Auswahl vergangener Veranstaltungen des Kultur- und Heimatkreises im Rückblick (neueste zuerst):

(Hier kommen Sie zu unserem
alten Archiv
mit Veranstaltungen
von Februar 2004 bis Juni 2011.)

Seite 4 von 15 123456789101112131415 << >>

143 Einträge gefunden

Samstag, 07.01.2017 18:00 Uhr , Bleckede, Bleckeder Haus

24. NEUJAHRSKONZERT "SPHÄRENKLÄNGE" mit dem Göttinger Symphonie Orchester

  • Plakat Neujahrskonzert

Zum 24. Neujahrskonzert bringt Das Göttinger Symphonie Orchester unter der Leitung von Christoph-Mathias Mueller die brillante Nachwuchsgeigerin Chiara Sannicandro mit zu uns nach Bleckede.

 

SPHÄRENKLÄNGE

Geister, Hölle, der Teufel selbst - auch das Programm des Neujahrskonzerts nimmt seinen Ausgang beim Abstieg des Orpheus in die Unterwelt. Dabei wird der Mythos in der Oper Offenbachs persifliert und dadurch eine Karikatur der Pariser Gesellschaft mit ihrer Bewunderung für die Antike geschaffen. "Mephistos Höllenrufe" von Johann Strauss (Sohn) sowie Carl Maria von Webers Overtüre "Der Beherrscher der Geister" liefern eindrucksvolle Bilder des Jenseits. Der Titel von Strauss bezieht sich auf die Offenbarung des Johannes, Kapitel 20, Vers 10, in dem berichtet wird, dass der Teufel von Ewigkeit zu Ewigkeit gequält werden wird. Webers Overtüre ist die erste Konzertovertüre der Musikgeschichte überhaupt und bereitetet den Weg für die symphonischen Dichtungen des 19. Jahrhunderts. 

 

Der Liebeslieder-Walzer von Johann Strauss (Sohn) macht das romantische Gefühl förmlich erfahrbar, welches Orpheus in die Hölle trieb. Der Walzer gehört zu den Meisterwerken des Walzerkönigs und schwankt zwischen Romantik, Sehnsucht, Leichtigkeit und Dramatik. "Sphärenklänge" des jüngeren Strauss-Sohns Josef, welcher beruflich auch als Architekt und Konstrukteur tätig war, entführt durch die sensible Einleitung in jenseitige Welten und verklärt sich letztendlich zu einer schwelgerischen Walzerseligkeit. Ein irdisches Gegengewicht bildet die sprühende Lebensfreude in Brahms´ Ungarischen Tänzen und den Polkas von Josef Strauss.

 

Mit dem äußerst virtuosen Stück "Tzigane" von Maurice Ravel präsentiert sich die aus Salzburg stammende brillante Nachwuchsgeigerin Chiara Sannicandro. Ravels Komposition lässt das romantisierende Bild von Ungarn, wie es bereits von Franz Liszt und Johannes Brahms vorgezeichnet wurde, wiederauferstehen. Piazzollas "Verano porteno" ist ein Satz aus seinen "Jahreszeiten in Buenos Aires". Der Komponist und Erfinder des Tango Nuevo interpretierte es oftmals selbst im Bandoneon als Soloinstrument. Die Bearbeitung für Violine und Streicher stammt vom Leonid Desyatnikov, der Zitate von Antonio Vivaldi in Piazzollas Stück eingefügt hat.

 

Freuen Sie sich auch in der 24. Auflage auf unser traditionellen Bleckeder Neujahrskonzert.

 

Eintrittspreis:           24,-- EUR inklusive Begrüßungsgetränk (freie Platzwahl)

Kartenvorverkauf:   Filialen der Volksbank Lüneburger Heide eG,      

                                  Buchhandlung Hohmann in Bleckede und Scharnebeck

                                  Beginn des Kartenvorkaufs am 26. November 2016

 

Unser ganz besonderer Dank gilt unserem langjährigen Partner, der Volksbank Lüneburger Heide eG.

Durch eine bereits über viele Jahre erfolgte großzügige Förderung ist es überhaupt möglich, Ihnen dieses hochklassige Konzert anzubieten. 

 

 

 

 

 

 

Samstag, 19.11.2016 18:00 Uhr , Schloss Bleckede, Schlosssaal

KLAVIERKONZERT "Der Wanderer" mit Jamina Gerl

Plakat Jamina Gerl

Konzerte im In- und Ausland brachten der jungen Bonner Pianistin Jamina Gerl stets beste Fachkritiken. Neben ihren vielseitigen Konzertprogrammen werden das poetisch-inspirierende Spiel, die bemerkenswerte Virtuosität sowie ein reich schattiertes und differenziertes Ausdrucksvermögen hervorgehoben. 

 

Die musikalische Begabung von Jamina Gerl erregte früh Aufmerksamkeit: Bereits mit 15 Jahren wurde sie als Vollstudentin an der Hochschule für Musik und Tanz in Köln angenommen. Nach Abschluss des Diplom-Studiengangs "Künstlerische Instrumentalausbildung" unter Prof. Roswitha Gediga wurde sie Schülerin des russischstämmigen Pianisten und DIrigenten Eduard Zilberkant und setze ihre akademische Ausbildung mit einem Vollstipendium der University of Alaska in den USA fort. Im Anschluss an den Master of Music in Piano Performance war Jamina Gerl bis Ende 2012 Assistentin der Catholic University of America, wo sie in der Klasse von Nikita Fitenko studierte (Doctor of Musical Arts). Weitere Anregungen erhielt sie bei Meisterkursen mit renommierten Künstlern wie Paul Badura-Skoda, Bernd Goetzke, Menahem Pressler, Jerome Rosé, Peter Frankl und Rose Marie Zartner.

 

Ihre Konzertreisen führten Jamina Gerl in viele europäische Länder sowie nach Japan, China und in die USA. Hier trat sie u.a. mit Orchestern wie dem New York Concerti Sinfonietta Orchestra (Paul Hostetter), dem Arctic Chamber Orchestra, dem Fairbanks Youth Orchestra (George Rydlinsky) und dem Fairbanks Symphony Orchestra (Eduard Zilberkant) auf.

Über die Jahre wurden ihr Förderpreise und Stipendien der Gisela & Erich Andreas Stiftung Berlin, der Paul und Maria Kremer Stiftung, die Rieke Alten Stiftung Berlin sowie der WILL Foundation verliehen. 

In den letzten Jahren erhielt Jamina Gerl den 1. Preis beim International Keyboard Institute & Festival 2014, den 1. Preis und Best Performance Award des 2014 American Protégé Concerto Competition sowie den 1. Preis des International Shining Stars Rachmaninoff Piano Concerto Competition 2013 in New York. Im Jahre 2015 wurde ihr zudem der kulturelle Förderpreis für darstellende und ausübende Kunst in München verliehen. Im November 2016 nahm sie ihre Debüt-CD "Wanderer" in Berlin auf, welche unter dem Label TYXart veröffentlicht wurde. Die internationale Veröffentlichung folgt im Januar 2017.

 

Jamina Gerl wird in Bleckede ihr aktuelles Programm "Der Wanderer" mit Werken von Schubert, Liszt, Mendelssohn-Bartholdy und anderen präsentieren. Freuen Sie sich auf einen ganz besonderen Konzertabend mit einer jungen, äußerst begabten Künstlerin. 

 

Eintrittspreise: 14,-- EUR Vollzahler, 10,-- EUR Mitglieder, 2,-- EUR Kinder und Jugendliche

Kartenvorverkauf: Buchhandlung Hohmann in Bleckede und Scharnebeck

 

 

 

 

 

 

 

Donnerstag, 03.11.2016 14:00 Uhr , Lüneburg, Pirolweg 1-6

BETRIEBSBESICHTIGUNG FIRMA CLAGE

1951 gründete Claus-Holmer Gerdes die Lüneburger Firma mit dem Warenzeichen CLAGE und begann mit dem Vertrieb von Kleindurchlauferhitzern. Heute zählt das inhabergeführte Industrieunternehmen zu den führenden deutschen Herstellern von Durchlauferhitzern und bietet für jeden Anwendungsfall ein bedarfsgerechtes Warmwassergerät an. Dazu zählen zum Beispiel E-Kleindurchlauferhitzer für Handwaschbecken, E-Kompaktdurchlauferhitzer für Küchenspülen und E-Komfortdurchlauferhitzer für Duschen und Bäder. Darüber hinaus vertreibt CLAGE Trinkwassersysteme, Speicher und Solarkollektoren.

 

Am Firmensitz in Lüneburg entwickeln und produzieren 200 engagierte Mitarbeiter die energieeffizienten und zuverlässigen Produkte in bester Qualität "Made in Germany". Als international agierendes Unternehmen ist CLAGE darüber hinaus mit selbstsändigen Geschäftspartnern weltweit vertreten. Zahlreiche Auszeichnungen bestätigen die hohe Innovationskraft des Unternehmens und die Qualität der Produkte. 

 

Wir haben die Möglichkeit, diesen hoch interessanten Betrieb zu besichtigen. 

 

Anmeldung und weitere Informationen bei Rolf Pollmer, Telefon (05852) 803, E-Mail pollmer (at) khk-bleckede.de

Bei Bildung von Fahrgemeinschaften ist die Abfahrt um 13.15 Uhr bei Rolf Pollmer. 

 

 

 

 

 

Samstag, 29.10.2016 19:00 Uhr , Landgasthof Karze, Am Rotdorn 7, Bleckede OT Karze

EMERALD - Folk from Ireland and abroad

Emerald ist das englische Wort für Smaragd und ein Synonym für die grüne Insel, auch bekannt als "Emerald Isle". Wenn eine Gruppe als "Emerald" firmiert, dann weiß jeder gleich, was er von der Musik erwarten kann: Irish Folk. So wie ein geschliffener Smaragd viele Facetten und die grünen Wiesen Irlands Farbschattierungen aufweisen so ist auch Emeralds Musik. 

 

Die Iren sind bekanntlich in die ganze Welt ausgewandert und haben mit ihrer traditionellen Musik auch in Amerika, Kanada oder Australien ihre Spuren hinterlassen. Amerikanische Folksongs, Country & Western oder Bluegrass wären ohne den Einfluss der irischen Auswanderer wohl nie entstanden. Da die Auswanderer innige Beziehungen zum Mutterland haben ist es auch mehr als logisch, dass irische Künstler auch die gerade genannten Musikstile im Repertoire haben. Die Sängerin Sue Sheehan hat es vor über einer Dekade nach Hannover verschlagen. Schnell hat sich um sie die Crème de la Crème der dortigen Folkszene gruppiert. Das Sextett nannte sich "Emerald" und der Rest ist Geschichte.

 

Eintrittspreise: 16,-- EUR Vollzahler, 12,-- EUR Mitglieder

Kartenvorverkauf: Buchhandlung Hohmann in Bleckede und Scharnebeck

 

 

 

 

 

Samstag, 29.10.2016 14:30 Uhr , Bleckede, ehemaliges Ölhof-Gelände

HEIMATGESCHICHTLICHE WANDERUNG

Spurensuche im Marine-Nachschublager Ölhof Bleckede

 

Diese Veranstaltung ist ausgebucht. Die maximale Teilnehmerzahl ist erreicht. 

 

Henning Bendler und Jens Lohmann werden vor Ort Informationen zur Geschichte dieser Anlage aus der Zeit von 1916 bis 1945 vermitteln. Zu Beginn der Wanderung erfolgt eine kleine Einführung. Im Anschluss wird dann ein Rundgang durch das Gelände erfolgen. Die voraussichtliche Dauer der Veranstaltung ist etwa 2 Stunden. 

 

Aus organisatorischen Gründen muss die Teilnehmerzahl begrenzt werden. Zudem ist eine Teilnahme ausschließlich mit bestätigter Voranmeldung möglich. Wir bitten hierfür um Verständnis. 

 

Weitere Informationen erhalten Sie bei Jens Lohmann, Telefon (05852) 9800, E-Mail lohmann (at) khk-bleckede.de wo Sie sich auch anmelden können. Mit der Bestätigung der Anmeldung wird Ihnen auch der genaue Treffpunkt mitgeteilt.

 

Bitte beachten Sie auch, dass die Wanderung auf unebenem und teils unwegsamem Waldboden stattfindet und denken Sie daher an geeignete Kleidung und geeignetes Schuhwerk. Bei sehr schlechtem Wetter muss die Wanderung leider ausfallen. 

 

Kostenbeitrag: 3,-- EUR für Gäste, Mitglieder frei

 

 

 

 

 

 

 

Samstag, 24.09.2016 19:30 Uhr , Schloss Bleckede, Schlosssaal

BALLADENABEND

mit Raimund Becker-Wurzwallner, 

musikalische Begleitung: Florian Fiechtner

 

Hinter jeder Ballade steckt eine Geschichte. Balladen lassen sich in vier Gruppen aufteilen: historische Balladen, Naturballaden, Gespensterballaden und heitere Balladen. 

 

Der aus Graz stammende Schauspieler Raimund Becker-Wurzwallner wird einige ausgewählte Balladen präsentieren. Musikalisch begleiten wird ihn der Bleckeder Pianist Florian Fiechtner.

 

Die deutsche Balladenliteratur birgt wahre Schätze - Geschichten, die von wundersamen, geheimnisvollen und unglaublichen Dingen erzählen, von Heldentaten, Katastrophen, Liebe, Freundschaft, Hass, Tod und Leben. Leider sind nur sehr wenige Balladen einer breiten Öffentlichkeit bekannt. Diesem Umstand soll mit einem komischen, traurigen, pathetischen, spannenden und modernen Rezitationsabend abgeholfen werden.

 

Eintrittspreise: 14,-- EUR Vollzahler, 10,-- EUR Mitglieder, 2,-- EUR Kinder und Jugendliche

Kartenvorverkauf: Buchhandlung Hohmann in Bleckede und Scharnebeck

 

 

 

 

 

Freitag, 16.09.2016 19:00 Uhr , Schlosssaal,Schloss Bleckede

Die Musiktage Niedersachsen zu Gast in Bleckede

Mit Herzblut
Faltenradio (Klarinetten, Harmonika u.a.)

 

Die Musiker des Ensembles Faltenradio entlocken ihren Klarinetten wunderbar warme Töne, ausdrucksstark und melodiös zugleich.

Faltenradio hat einen eigenen Ton gefunden: jung, überraschend und vortuos. Matthias Schorn, Alexander Neubauer, Alexander Maurer und Stefan Prommegger sind unter anderem Solisten der Wiener Philharmoniker und der Wiener Symphoniker, lehren in Wien, Linz und Salzburg und haben sich im Ensemble den Klangmöglichkeiten ihres Instruments verschrieben. 

 

Das Schloss Bleckede verleiht diesen Klanggenüssen einen würdigen Rahmen. Über mehrere Jahrhunderte ist das Gebäudeensemble entstanden, der Blich vom Turm ist beeindruckend. Heute beherbergt das Schloss Bleckede das Informationszentrum des Biosphärenreservats Niedersächsische Elbtalaue, der historische Schlosssaal und der Innenhof sind beliebte Veranstaltungsorte für Lesungen und Konzerte.

 

Eine Veranstaltung im Rahmen der Niedersächsischen Musiktage, veranstaltet von der Niedersächsischen Sparkassenstiftung in Zusammenarbeit mit der Sparkasse Lüneburg. Mitveranstalter sind die Stadt Bleckede und der Kultur- und Heimatkreis Bleckede und Umgebung e.V. 

 

Eintrittspreise:         20,-- EUR, ermäßigt 15,-- EUR (Preise inkl. aller Gebühren)

Kartenvorverkauf:   Sparkasse Lüneburg, Filiale Lüneburg, An der Münze,

                                  Telefon (04131) 288-0

                                  Sparkasse Lüneburg, Filiale Bleckede, Breite Straße 1,

                                  Telefon (04131) 288-2420

                                  Biosphaerium Elbtalaue Schloss Bleckede,

                                  Telefon (05852) 951414

                                  Landeszeitung für die Lüneburger Heide, Veranstaltungskasse,

                                  Telefon (04131) 740444

 

Exklusiv gibt es für Mitglieder des Kultur- und Heimatkreises Bleckede und Umgebung e.V. auch in diesem Jahr einen Nachlass von 10 % auf die Vorverkaufspreise. Diese vergünstigten Karten sind ausschliesslich im Vorverkauf und ausschliesslich über die Firma Gerschau & Kroth in Hannover erhältlich. Telefon (0511) 16767-154, E-Mail: musiktage(at)gerschauundkroth.de

Bitte weisen Sie bei Ihrer Kartenbestellung auf die Mitgliedschaft im KHK Bleckede hin - andernfalls ist es leider nicht möglich, Ihnen den Nachlass zu gewähren. 

 

Weitere Informationen: www.musiktage.de

oder Servicetelefon (0800) 45 66 54 00 (kostenlos aus dem deutschen Festnetz)

 

 

 

 

 

 

Freitag, 17.06.2016 19:30 Uhr , Schlosshof, Schloss Bleckede (Open Air)

4. Lange Nacht der Poesie in Bleckede

Vorhang auf!

 

Bereits zum vierten Mal heißt es in diesem Jahr "Vorhang auf" zur "Lange Nacht der Poesie" auf der Open Air Bühne im malerischen Bleckeder Schlosshof. Was der Schriftsteller Manfred Hausin, die Stimme Niedersachsens, vor rund 30 Jahren als lockeren Zusammenschluss befreundeter Künstler ins Leben rief, ist mittlerweile zu einem festen Bestandteil der Kulturszene geworden. 

 

So auch in Bleckede, wo die Veranstaltung auf Einladung des Kultur- und Heimatkreises seit nunmehr vier Jahren einen festen Spielort gefunden hat. Mit jeder ihrer Auftritte hinterlässt die Compagnie Poesie, ein buntes Völkchen von Musikern, Puppenspielern, Poeten, Varietékünstlern, Kabarettisten und Schauspielern, ein begeistertes Publikum.

 

Das rund vierstündige Programm wird auch in diesem Jahr wieder eine "Lange Nacht der Poesie" vom Feinsten und ein wahres Feuerwerk von Witz und Wahnsinn bieten. 

 

Durch die guten und langjährigen Kontakte zwischen dem Kultur- und Heimatkreis und Manfred Hausin, dem "Vater" der Veranstaltung, ist es auch in diesem Jahr wieder gelungen, ein facettenreiches Programm zusammenzustellen. Ermöglicht wird dieses auch durch die in diesem Jahr wieder erfolgte, großzügige Förderung der Sparkassenstiftung Lüneburg und der Energieversorgung Dahlenburg-Bleckede AG.

 

Einzigartig für die "Lange Nacht der Poesie" in Bleckede ist das herrliche Ambiente auf der Open Air Bühne im malerischen Bleckeder Schlosshof.

 

Die auftretenden Künstler sind allesamt Profis. Mit eigenen, abendfüllenden Programmen touren sie seit Jahren quer durch den gesamten deutschsprachigen Raum und finden sich leider viel zu selten zusammen. Wenn es dann aber mal wieder soweit ist, präsentieren sie alten und neuen Freunden in langen Nächten wahre Sternstunden der Kleinkunst.

 

Lassen Sie sich auch in diesem Jahr überraschen und verzaubern von Scherz, Ironie und tieferer Bedeutung. Von großer Kleinkunst, mitreißender Musik, variablen Varietäten und Überraschungen mancher Art.

 

In diesem Jahr werden dabei sein:

 

NEUE GÖTTINGER GRUPPE

Die Drei von der taz-Stelle

 

BLIND MAN´S BUFF

Sea Music

 

EDDY WINKELMANN

Liederssele

 

MARKUS LISKE

Satiriker

 

HELMUT DEBUS

Plattdeutscher Songpoet

 

THORSTEN HITSCHFEL

Musikcomedy

 

DER SINGENDE TRESEN

Sperrstundenmusik

 

MANFRED HAUSIN

Erzpoet & Eulenspiegel

 

Eintrittspreise:        19,-- EUR Vorverkauf

                                 15,-- EUR Vorverkauf Mitglieder KHK

                                 22,-- EUR Abendkasse einheitlich

 

Kartenvorverkauf: Buchhandlung Hohmann in Bleckede und Scharnebeck

 

 

 

 

 

Samstag, 28.05.2016 19:00 Uhr , Schlosssaal, Schloss Bleckede

KAMMERMUSIKKONZERT mit dem Ensemble "Lundi"

Ensemble "Lundi"
Kammermusik mit dem Ensemble "Lundi"

Das Ensemble "Lundi" wird sich bei uns mit einem vielfältigen Programm präsentieren. Zu Anfang werden zwei Fugen aus "Kunst der Fuge" von Johann Sebastian Bach erklingen. Danach das Dissonanzenquartett KV 465 von Wolfgang Amadeus Mozart, das mit seiner musikalisch höchsten Reife besticht. Als drittes Werk steht das Streichquartett in e-Moll von Guiseppe Verdi auf dem Programm. Ein nicht häufig gespieltes Werk und das einzige Streichquartett dieses Komponisten der großen Oper. Unglaublich, wie er seine großen Gefühle, die Vielstfarbigkeit seiner Musiksprache auf die vergleichsweise minimalistischen Möglichkeiten eines Streichquartetts reduziert, ohne dabei etwas an Emotionalität einzubüßen.

 

Das Ensemble "Lundi" hat sich vor 15 Jahren in Form eines Streichtrios gegründet und spielt seither in unterschiedlichen Besetzungen, vom Trio bis hin zum Oktett, wobei sich in den letzten Jahren die Besetzung als Streichquartett vorrangig durchgesetzt hat. Die Musikerinnen sind sowohl fest angestellte als auch freiberulich tätige Mitglieder der Lüneburger Sinfoniker und außerdem alle im instrumentalpädagogischen Bereich tätig. Am meisten am Herzen liegt ihnen jedoch die Kammermusik. 

 

Zum Ensemble gehören die Musikerinnen Gabriele Wiethe und Barbara Thiele, Violinen, Martina Neumann, Viola sowie Franziska Borderieux, Violoncello.

 

Eintrittspreise: 14,-- EUR Vollzahler, 10,-- EUR Mitglieder des KHK, 2,-- EUR Kinder und Jugendliche

Kartenvorverkauf: Buchhandlung Hohmann in Bleckede und Scharnebeck

 

 

 

 

Samstag, 09.04.2016 19:30 Uhr , Schloss Bleckede, Schlosssaal

Myanmar - Zauber eines goldenen Landes

von und mit Andreas Pröve.

 

"Wer das Lächeln sucht, wird es in Burma finden." Kaum ein Satz könnte das burmesische Volk trefflicher beschreiben. Ein Volk, das trotz Unterdrückung und Ausbeutung sein liebenswürdiges Naturell erhalten hat. Ein Volk, dem der Optimismus in die Wiege gelegt wurde, das dominiert ist von einem positiven Grundrauschen, das jeden Besucher tief berührt. 

Als Andreas Pröve vor über 30 Jahren zum ersten Mal nach Burma kam, fand seine Begeisterung keine Grenzen. "Es ist eine Perle in einem Haufen Kies", notierte er damals in seinem Tagebuch. In der Tat, kaum ein Land kann mit einer solchen Vielfalt an unterschiedlichen Kulturen, Völkern, landschaftlichen Schönheiten und Monumenten der Superlative aufwarten wie das heutige Myanmar. 

Nun ist Andreas Pröve noch einmal durch Burma gereist und dokumentiert sein Traumland mit spektakulären Aufnahmen. Dabei stürzt er sich zum buddhisteíschen Neujahr in das feucht-fröhliche Wasserfest, bis kein trockener Faden mehr an ihm hängt, er lernt Wahrsager kennen, die bei den Generälen hoch im Kurs stehen und spricht mit Dissidenten über ihren Kampf für Demokratie. Danach sehnt sich das Volk seit langem. Als die Militärregierung Burmas 1989 beschloss, das Land in Myanmar umzubenennen, wollten sie nicht nur einen Schlussstrich über die britsche Herrschaft und ihre eigene unrühmliche Vergangenheit ziehen. 

Der neue Name Myanmar, übersetzt "mächtiges Bündnis", sollte auch den Zusammenhalt eines Vielvölkerstaates symbolisieren, der über Jahrhunderte von ethnischen Auseinandersetzungen geprägt war. 

Andreas Pröve berichtet über seine 3.000 Kilometer lange Rollstuhlreise, auf der er einen tiefen Einblick in das Land der Pagoden bekommen hat. Ein Land, in dem Geister herrschen, wo Männer wie Frauen Röcke tragen und jeder Mann einmal in seinem Leben Mönch war.


Eintrittspreise: 8,-- EUR Gäste, 5,-- EUR Mitglieder, 2,-- EUR Kinder und Jugendliche

Kartenvorverkauf: Buchhandlung Hohmann in Bleckede und Scharnebeck

 

 

 

 

Seite 4 von 15 123456789101112131415 << >>

Kultur- und Heimatkreis Bleckede und Umgebung e.V. - Logo