Vergangene Veranstaltungen

Auf dieser Seite finden Sie eine Auswahl vergangener Veranstaltungen des Kultur- und Heimatkreises im Rückblick (neueste zuerst):

(Hier kommen Sie zu unserem
alten Archiv
mit Veranstaltungen
von Februar 2004 bis Juni 2011.)

Seite 6 von 15 123456789101112131415 << >>

142 Einträge gefunden

Sonntag, 05.07.2015 11:00 Uhr , Schlosshof Schloss Bleckede

Das zauberhafte Sing! und Kling!-Spiel

Ein Konzert für Kinder ab 5 Jahren

 

Traditionell vor den Sommerferien findet auch in diesem Jahr das beliebte Kinderkonzert im einzigartigen Ambiente des Bleckeder Schlosshofes statt. Das Ensemble "DELICiAE  THEATRALES" aus Salzburg / Leipzig zeigt ein Konzert-Theaterprogramm zu Mozart und seine Zeit für kleine und große Leute ab 5 Jahren.

 

Die Handlung

Auf einem Konzert treffen sich eine Pianistin, eine Sängerin und ein Schriftsteller. Gemeinsam wollen sie ein Buch über das Leben und die Musik Mozarts für Kinder gestalten. Aber, es gibt schon so viele Bücher. Es ist schwierig, etwas Neues zu schreiben. Deshalb beschließen sie, eine Geschichte zu erfinden. Mozart ist sehr traurig, denn niemand will mit ihm spielen. Das kann er nicht verstehen. Dabei hat er doch immer wunderbare Spielideen, rückwärts sprechen und singen zum Beispiel, ganz schnell Reime erfinden, sich ganz viele Wörter merken...

Bei allen Spielen ist er der Beste. Das scheint den anderen nicht zu gefallen. Und so wünscht er sich nichts sehnlicher, irgendwie so zu sein, dass ihn alle anderen auch mögen. So findet er eines Tages ein zauberhaftes Spiel. Das entführt ihn in andere Welten. In jeder neuen Welt hat er eine Aufgabe zu bestehen und viele wundersame Wesen helfen ihm schließlich dabei, einfach nur Mozart zu sein. 

Auf märchenhafte Weise erfahren die Kinder die Ideale der Klassik, erleben die Einsamkeit von so genannten Wunderkindern und hören, singen, spielen und tanzen die Musik Mozarts und seiner Zeitgenossen. 

 

Eintrittspreis: 6,-- EUR einheitlich

Kartenvorverkauf: Buchhandlung Hohmann in Bleckede und Scharnebeck, Biosphaerium Elbtalaue Schloss Bleckede

 

Restkarten sind am Veranstaltungstag ab 30 Minuten vor Beginn der Veranstaltung an der Tageskasse erhältlich.

 

Hinweis:

Am gleichen Tag findet zwischen 11.00 Uhr und 16.00 Uhr einer der Bleckeder Hafensonntage statt, mit dem die Veranstalter einladen, den Bleckeder Hafen zu unterschiedlichen Themen neu zu entdecken. Themenschwerpunkt des an diesem Tage stattfindenden Hafensonntages ist der "Bleckeder Kinder- Hafentag" mit Attraktionen und Mitmach-Aktionen für Groß und Klein. Die Besucher des Kinderkonzertes erhalten an diesem Sonntag bei Vorlage ihrer Konzertkarte bei vielen Standbetreibern im Hafen interessante Rabatte. Weitere Informationen finden Sie unter www.hafensonntage.de

 

Veranstalter: Stadt Bleckede

 

 

 

 

 

 

Samstag, 27.06.2015 19:30 Uhr , Schloss Bleckede, Schlosshof (Open Air auf der Freilichtbühne)

3. Lange Nacht der Poesie in Bleckede

Eddy Winkelmann
Werner Lämmerhirt
Klaus Irscher

Vorhang auf!

Schon seit einigen Jahren steht der Kultur- und Heimatkreis Bleckede und Umgebung e.V. mit Manfred Hausin, dem "Vater" der "Lange Nacht der Poesie" in engem Kontakt. Wir freuen uns, dass es auch in diesem Jahr gelungen ist, die Compagnie Poesie zu uns nach Bleckede zu holen. Freuen Sie sich auf ein rund vierstündiges Programm vom Feinsten, ein Feuerwerk aus Witz und Wahnsinn, das Ihnen open air im einzigartigen Ambiente des Bleckeder Schlosshofes geboten wird. 

 

In diesem Jahr wirken mit:

 

EDDY WINKELMANN - Liedermacher

Was soll man groß schreiben? Eddy Winkelmann: Liedermacher, Geschichtenerzähler, Vollblutmusiker, ein feiner Beobachter, Entertainer. Von allem etwas und noch viel mehr. Wir können uns auf eine amüsante, aber auch nachdenkliche Vorstellung freuen. Oder, wie hieß es nach einem Konzert: "...kein Chansonnier, kein lupenreiner Kabarettist, kein purer Popbarde oder Liedermacher. Dort, wo die Grenzen von Schlager, Couplet und Balladen ein Vakuum schaffen, finden wir Eddy Winkelmann. Eine glückliche Mischung..." (NDR). 

Bekannt ist der waschechte Hamburger, genauer gesagt Wilhelmsburger, auch vom Hafenkonzert des NDR, der ältesten Radiosendung der Welt und aus dem Schmidt Theater an der Reeperbahn, seinem zweiten "Wohnzimmer".

 

WOLFGANG GRIEGER UND DIE HIGH NEES - Comedy-Musikgruppe

Gewinner des ersten niedersächsischen Kleinkunstpreises 2011

Zutaten: 2 Esslöffel Quatsch, viel Musik und ein gut durchgehangenes Stück Firlefanz. Selbstgebastelte Instrumente hinzufügen und in Groove tauchen. Mit Themen, die bisher kein Thema waren, würzen. Spritzig, charmant durchmixen und alles auf eine Bühne geben. Licht an. Fertig. Wenn dieses Comedy-Trio auf die Bühne tritt, bleibt kein Auge trocken. Mit Liedern wie "Bei mir steh`n von den Nachbarn die Pakete", "Ich wollte immer ein Rebell sein, aber oft war mir nicht gut", "Scheiße kann man nicht polier`n" oder "Ich weiß nicht, wo immer mein Geld bleibt" haben sie sich in die Herzen der Zuschauer gesungen. Wolfgang Grieger und die High Nees sind in diesem Jahr das zweite Mal bei uns in Bleckede zu Gast.

 

MATTHIAS WESSLOWSKI - Zauberkünstler

...betritt die Bühne, geht ans Rednerpult, beginnt seinen Vortrag - und schon ist nichts mehr das, was es zu sein scheint: Das bereitstehende Glas Wasser wechselt die Farbe, ein Tisch kommt zum Vorschein...

Wo die Grenzen zwischen Tatsachen und Täuschung, zwischen Wirklichkeit und Illusion zu verwischen drohen, da schafft Matthias Wesslowski vermeintliche Klarheit. Sein Programm, bei dem sich die Frage nach dem Sinn des Erlebten schon längts nicht mehr stellt, ist eine abwechslungsreiche, unterhaltsame Show aus Zauberei, Jonglage, intelligentem Nonsens und einer -  zumindestens für den Künstler - aufregenden Feuernummer. Ein Angriff auf die Lachmuskeln. 

 

WERNER LÄMMERHIRT - Gitarrist und Liedermacher

Was ist nicht alles, seit er Ende der 60´er Jahre die musikalischen Bretter dieser Welt betrat, über ihn geschrieben worden: Er sei eine Legende. ein Gitarrenguru, gar eine Folk-Ikone, die ganze Gitarristengenerationen beeinflusste, eine ehrliche Haut, sowie "Tausendsassa" auf der Gitarre. Werner Lämmerhirt als Musiker und Gitarristen selbst den Nichteingeweihten vorzustellen, hieße sicherlich "Eulen nach Athen" zu tragen. Über seine, auch über die Grenzen Deutschlands hinaus bekannte und anerkannte Kompetenz als Gitarrist gibt es eigentlich kein Wort mehr zu verlierenö. Für Freunde der akustischen Gitarrenmusik ist Werner Lämmerhirt ein absolutes Muss.

 

FRANK SUCHLAND - Autor - Komponist - Rezitator

Geistreicher Unsinn von ernsthaften Spaßmachern, Witz, Scherz, Unfug und Schabernack mit Sprachgefühl und Phantasie - immer auf dem schmalen Grat zwischen Einfalt und Einfall. Kurz: Zähne hoch und Kopf zusammenbeißen...

Frank Suchland studierte Musik und Germanistik in Hannover und begann schon früh eigene Chansons und Texte zu schreiben. Er absolvierte unzählige Konzerte, Lesungen und Vorträge im gesamten Bundesgebiet, nahm diverse Schallplatten bzw. CD`s auf und war bei zahlreichen Rundfunk- und Fernsehanstalten zu Gast. Er arbeitete schon als Komponist und Autor mit den unterschiedlichsten Künstlern aller Genres zusammen. Außerdem ist er als Lehrer und seit Februar 2014 als Leiter einer niedersächsischen Grundschule tätig.

 

KLAUS IRMSCHER - Sänger und Songschreiber

Der Sänger und Songschreiber aus der Eulenspiegelstadt Mölln steht für skurrile Alltagsgeschichten, für temperamentvollen und einfühlsamen Vortrag, für musikalische und sprachliche Vielfalt. Er fällt auf mit seiner voluminösen Stimme, versiertem Gitarre- und Mandolaspiel. In seiner Jugnd war er tätig als Rockgitarrist in Mölln, seit 1971 ist er tätig als Liedermacher. Unter anderem hat er mitgearbeitet an der Münchner Kleinkunstbühne KEKK und hat zwischen 1989 und 1992 eine Schauspielausbildung absolviert. Seit 1994 hatte er unzählige Auftritte in ganz Deutschland und war zwischen 2005 und 2009 auch Mitglied der baknnten Musikgruppe Liederjan. 

 

Eintrittspreise: 18,-- EUR (Vorverkauf), 14,-- EUR (Vorverkauf für Mitglieder des KHK), 21,-- EUR (einheitlich an der Abendkasse).

 

Kartenvorverkauf: Buchhandlung Hohmann in Bleckede und Scharnebeck

 

 

 

 

 

 

Mittwoch, 17.06.2015 14:00 Uhr , Lauenburg, Industriestr. 3

BETRIEBSBESICHTIGUNG

 

A C H T U N G ! ! !   
Die Besichtigung ist ausgebucht, es sind alle Plätze vergeben!

 

Firma Wellpappenwerk Kappa Wellpappe Nord, Lauenburg

Die irische Smurfit Kappa Group ist mit heute ca. 400 Standorten, ca. 40.000 Mitarbeitern und einem Jahresumsatz von mehr als 7 Mrd. EUR einer der größten Produzenten von Papier, Pappe und Verpackungen auf Papierbasis. Mehr als 25 Standorte und ca. 5.000 Mitarbeiter in Deutschland bedeuten hierzulande die Marktführerschaft in dieser Branche. Einer der Standorte des Unternehmens befindet sich in Lauenburg, wo unter anderem hochwertig bedruckte Verpackungen und Displays aus Wellpappe für die Konsum- und Gebrauchsgüterindustrie und den Handel entwickelt, produziert und vermarktet werden. 

Die Firma ermöglicht uns einen Einblick in ihre interessanten Fertigungsprozesse. Aus produktionstechnischen Gründen ist dieses Mal allerdings eine strenge Begrenzung auf maximal 10 Teilnehmer erforderlich. Sofern sich mehr als 10 Teilnehmer finden, werden wir uns um einen weiteren Besichtigungstermin bemühen. 

Wir bitte um Anmeldung bei Rolf Pollmer, Telefon (05852) 803 oder per E-Mail unter pollmer(at)khk-bleckede.de 

Zwecks Bildung von Fahrgemeinschaft ist am 17. Juni um 13.15 Uhr bei Rolf Pollmer auch der Treffpunkt. 

Kostenbeitrag: Gäste 3,-- EUR, Mitglieder des KHK frei

 

 

 

 

 

Sonntag, 31.05.2015 17:00 Uhr , Schlosssaal, Schloss Bleckede

Ein Viertelschwein und eine Auftakteule

Musikalisch- literarische Hommage an Christian Morgenstern

 

Der Zürcher Schauspieler Klaus Henner Russius und die Sängerin Christine Hutmacher erwecken gemeinsam mit drei weiteren Musikern das Werk des weisen Humoristen und Schöpfers unsterblicher Klassiker wie des "Gingganz`" oder des "Nasobems" zu neuem Leben.

Neue, eigene Vertonungen und der ausdrucksstarke Vortrag von Klaus Henner Russius lassen nicht nur die Galgenlieder und die Grotesken um die Figuren Korf und Palmström in neuem Gewand erscheinen, das Programm zeigt auch den weniger bekannten Mystiker Christian Morgenstern und seine tiefe Naturschau. 

 

Es spielen:

Klaus Henner Russius - Lesung

Christine Hutmacher - Gesang

Matthias Weiher - Piano

Antje Steen - Bandoneon 

Maurizio Saccomanno - Percussion

 

Eintrittspreise: 14,-- EUR (Gäste), 10,-- EUR (Mitglieder), 2,-- EUR (Kinder und Jugendliche)

Kartenvorverkauf: Buchhandlung Hohmann in Bleckede und Scharnebeck

 

 

 

 

Donnerstag, 21.05.2015 19:30 Uhr , Gymnasium Bleckede, Nindorfer Moorweg 2

KURT LÖWENSTEIN - Zum 130. Geburtstag

Dr. Kurt Löwenstein
Dr. Kurt Löwenstein

Eine öffentliche Vortragsveranstaltung anlässlich des 130. Geburtstages des in Bleckede geborenen Reformpädagogen, Schulreformers und Reichstagsabgeordneten

 

Am 18.05.1885 wurde der Pädagoge Dr. Kurt Löwenstein geboren. Seit 1920 Mitglied des Reichstages und Leiter des städtischen Bildungswesen in Berlin setzte er sich für nach Einkommen gestaffelte Schulgelder, Schulspeisung und Arbeiter-Abiturkurse ein. Als Leiter der Arbeitsgemeinschaft der Kinderfreunde der größten laienpädagogischen Organisation der Weimarer Republik, entwickelte er Konzepte für eine Demokratie, Gleichberechtigung der Geschlechter und dem solidarischen Miteinander der Völker orientierte Pädagogik. Nachdem er einem Mordversuch entgangen war ging er 1933 ins Exil nach Paris. Bis zu seinem Tod am 08.05.1939 war er Vorsitzender der Sozialistischen Erziehungs-Internationale.

 

Hauptvortrag: Dr. Kay Schweigmann-Greve, Hannover

Thema: "Zwischen Schulreform und Kinderrepublik - zum 130. Geburtstag des Reformpädagogen Dr. Kurt Löwenstein"

 

Gemeinsame Veranstalter: 

AG Juden in Bleckede, Kurt-Löwenstein-Schule Bleckede, Bleckeder Freundeskreis Literatur in der Region e.V. und Kultur- und Heimatkreises Bleckede und Umgebung e.V.

 

 

 

 

 

 

 

Samstag, 25.04.2015 - Mittwoch, 29.04.2015

Vorankündigung: Mehrtagesfahrt 2015 - Havelland - Lausitz - Nordsachsen

Görlitz, am Untermarkt
Görlitz, am Untermarkt - Foto Jens Lohmann, Bleckede
Görlitz, Kaisertrutz und Reichenbacher Turm
Görlitz, Kaisertrutz und Reichenbacher Turm - Foto Jens Lohmann, Bleckede
Görlitz, Hauptpostamt
Görlitz, Hauptpostamt - Foto Jens Lohmann, Bleckede

Unsere Mehrtagesfahrt führt uns im Frühjahr 2015 ins Havelland nach Ribbeck und Potsdam, in die Niederlausitz nach Bad Muskau, in die Oberlausitz nach Görlitz und Bautzen sowie nach Torgau in Nordsachsen.

 

Geplant ist folgender Programmablauf:

 

Sonnabend, 25. April 2015: Anreise über Ribbeck (Havelland), wo "Herr von Ribbeck" durch das Dorf führen und etwas über den berühmten Birnbaum erzählen wird. Weiterfahrt nach Potsdam. Nach dem Einchecken im "Hotel Dorint" kombinierte Stadtrundfahrt / Führung durch die prächtige Residenz- und Garnisionsstadt der Preußenkönige. Gemeinsames Abendessen im Hotel, 3-Gang-Menü oder Buffet.

 

Sonntag, 26. April 2015: Nach dem Frühstück haben wir eine Führung durch das 1745 - 1747 im Auftrage Friedrichs des Großen erbaute Schloss Sanssouci. Im Anschluss Weiterfahrt nach Bad Muskau, wo wir zu einer Kremserfahrt mit Parkführung durch einen der schönsten Landschaftsparks Europas und Welterbe der UNESCO erwartet werden. Anschließend Weiterfahrt nach Görlitz. Nach dem Einchecken gemeinsames Abendessen im Hotel.

 

Montag, 27. April 2015: Gut gestärkt werden wir uns nach dem Frühstück auf eine Führung durch die einzigartige Stadt Görlitz begeben. Mit ihren rund 4.000 Baudenkmälern aus den verschiedensten Epochen gilt sie als das größte Flächendenkmal Deutschlands. Ab 12.00 Uhr steht jedem der Rest des Tages zur freien Verfügung, um das anzusehen, was am reizvollsten erscheint. Abends gemeinsames Essen im Hotel.

Dienstag, 28. April 2015: Nach dem Frühstück geht es nach Bautzen, dem Zentrum der Oberlausitz. Die "Bautzner Türmerin" wird uns durch die über 1.000-jährige Stadt führen. Im Anschluss besteht dann die Möglichkeit, die Stadt auf eigenen Wegen zu erkunden. Empfehlenswert ist unter anderem ein Besuch des Senfmuseums. Zum Abend Rückfahrt nach Görlitz und gemeinsames Abendessen im Hotel.

 

Mittwoch, 29. April 2015: Es heißt wieder einmal Abschied zu nehmen. Nach dem Frühstück fahren wir quer durch Sachen nach Torgau. Dort werden wir zu einem geführten Rundgang durch die historische Altstadt erwartet. Am 25. April 1945 trafen dort die sowjetischen und die US-amerikanischen Truppen aufeinander, wodurch der Ort internationale Bekanntheit erlangte. Nach einer Mittagspause treten wir die Heimreise nach Bleckede an, wo wir gegen 21.00 Uhr ankommen werden. 

 

Reisepreise:   495,-- € pro Person im Doppelzimmer für Mitglieder des KHK

                      545,-- € pro Person im Doppelzimmer für Nichtmitglieder

                        85,-- € Einzelzimmerzuschlag für Mitglieder des KHK

                        93,-- € Einzelzimmerzuschlag für Nichtmitglieder

 

Im Reisepreis enthaltene Leistungen: Fahrt mit modernem und komfortablem ANKER-Fernreisebus, 1 x Übernachtung inkl. Frühstücksbuffet im **** "Hotel Dorint" in Potsdam, 3 x Übernachtung inkl. Frühstücksbuffet im **** Hotel "Mercure Parkhotel" in Görlitz, 4 x Abendessen als 3-Gang-Menü oder Buffet, Eintritte und Kosten für Führungen der beschriebenen Objekte. Änderungen sind ausdrücklich vorbehalten. 

 

Sonstiges: Mindestteilnehmerzahl 35 Personen, maximale Teilnehmerzahl 46 Personen. Teilnahme und Sitzverteilung im Bus nach Eingang der verbindlichen Anmeldung bzw. Zahlung in einvernehmlicher Absprache. Unser Reiseunternehmen ist die Firma ANKER Reisen Int. GmbH, Lüneburg. Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung für den Fall einer ärztlich attestierten Erkrankung. Um das geplante Programm durchführen zu können und die benötigten Hotelzimmer zu reservieren, benötigen wir frühzeitig Ihre verbindliche Anmeldung. 

 

Für weitere Auskünfte steht Ihnen Rolf Pollmer, Telefon (05852) 803 zur Verfügung. E-Mail-Adresse pollmer.bleckede (at) gmx.de

Bei Rolf Pollmer erhalten Sie auch die detaillierte Ausschreibung sowie das Formular für die verbindliche Anmeldung. 

 

 

 

 

 

Samstag, 18.04.2015 20:00 Uhr , Schloss Bleckede, Schlosssaal

Enoch Arden - ein Melodram von Richard Strauss

Johanna Krumstroh
Johanna Krumstroh
Katharina Hinz
Katharina Hinz

Wir holen ein selten gespieltes Stück, eine Art Hör-Oper, auf die Bühne: "Enoch Arden". Ein Meleodram, das von einer herzzerreissenden Geschichte handelt, geschrieben von Alfred Lord Tennyson und vertont von Richard Strauss. 

 

Als Strauss "Enoch Arden" komponierte, war er 31 Jahre jung. Es erlebte am 24. März 1898 auf der Bühne des Münchener Hoftheaters seine gefeierte Uraufführung - mit dem Komponisten Richard Strauss am Flügel und dem Intendanten Ernst von Possart als Rezitator. Der Erfolg war so enorm, dass die beiden Künstler noch im selben Jahr eine "Enoch Arden"-Tournee antraten.

 

Richard Strauss`Melodram liegt eine bereits 1864 erschienene Verserzählung des englischen Dichters Alfred Lord Tennyson zugrunde. Strauss hat die Geschichte 1896 in deutscher Übersetzung kennen gelernt, sie inspirierte ihn sogleich zu einem knapp einstündigen Melodram.

 

Der Kern der Geschichte: Enoch Arden, Philipp Ray und Annie Lee haben als Kinder viel zusammen gespielt. Später heiraten Annie und Enoch - der aufopfernd für Annie und ihre beiden Kinder sorgt. Doch dann entschließt sich Enoch zu einer Fahrt weit übers Meer, um der Familie eine bessere Versorgungslage zu schaffen. Als er nach langen Jahren, alt und unerkannt, zurückkehrt, erfährt er, dass seine Frau, die Enoch für tot hielt, wieder geheiratet hat. Was wird er tun?

 

Präsentiert wird das Werk von der Schauspielerin Johanna Krumstroh (Rezitation) und der Pianistin Katharina Hinz (Klavier).

 

Eintrittspreise: 14,-- EUR (Gäste, 10,-- EUR (Mitglieder), 2,-- EUR (Kinder und Jugendliche)

Vorverkauf: Buchhandlung Hohmann ind Bleckede und Scharnebeck

 

 

 

 

Samstag, 21.03.2015 14:30 Uhr , Oelhof-Gelände, Bleckede

Heimatgeschichtliche Wanderung zum ehemaligen Marine-Nachschublager "Oelhof" Bleckede

Oelhof

Henning Bendler und Jens Lohmann möchten vor Ort Informationen zur Geschichte dieser Anlage aus der Zeit zwischen 1916 und 1945 vermitteln. 

 

Die Wanderung beginnt mit einer kleinen Einführung und wird etwa 2 Stunden dauern. 

 

Bitte beachten Sie, dass die Wanderung bei schlechtem Wetter leider ausfallen muss und denken Sie bitte an geeignete Kleidung.

 

Für Gäste wird vor Ort ein Kostenbeitrag von 3,-- EUR pro Person erhoben, für Mitglieder ist die Teilnahme an der Wanderung kostenlos.

 

Eine Teilnahme an der Wanderung ist nur mit Anmeldung bei Jens Lohmann, Telefon (05852) 9800 oder per E-Mail lohmann.bleckede (at) t-online.de möglich. Nach der Anmeldung wird Ihnen der Treffpunkt mitgeteilt. 

 

 

 

Sonntag, 08.03.2015 16:00 Uhr , Schloss Bleckede, Schlosssaal

Benny, der Bücherwurm mit dem HOLZWURM Kindertheater

Benny, der Bücherwurm
Benny, der Bücherwurm

Eine spannende Geschichte in einem Aufklapp-Bilderbuch für kleine und große Kinder von 4 bis 10 Jahren

 

Benny ist sauer. Immer ist er nur der kleine Bruder von Britta. Sie ist größer und stärker als er und bestimmt alles. Er will aber auch mal der "Bestimmer" sein.

 

Da zeigt ihm Opa das Wunschbuch. Wenn er in das Buch hineingeht, kann er sich seine eigene Geschichte wünschen. Er erlebt ein spannendes Abenteuer mit echten Drachen und einem Schatz. Im Buch ist er der Held, bringt Wasser in Brittas Geschichte und ist am Ende sogar stärker als ein Drache. 

 

Inszeniert mit einer Tischfigur, Handfiguren und einer Stabfigur.

Spielzeit ca. 40 Minuten. 

Dieses Stück wurde gefördert durch die Freie und Hansestadt Hamburg, Kulturbehörde.

 

Eintrittspreis: 4,-- EUR einheitlich

Vorverkauf: Buchhandlung Hohmann in Bleckede und Scharnebeck

 

 

 

 

 

Mittwoch, 25.02.2015 19:30 Uhr , Café Fritz, Schloss Bleckede

Jahreshauptversammlung 2015

Einladung zu unserer diesjährigen Jahreshauptversammlung. 

Neben den Berichten über Veranstaltungen des abgelaufenen und des laufenden Jahres stehen der Kassenbericht sowie Neuwahlen der Kassenwartin, der Kulturreferentin und der Pressereferentin auf der Tagesordnung, die allen Mitgliedern Anfang Januar mit gesonderter Post zugeschickt wurde. 

Über eine zahlreiche Teilnahme würden wir uns sehr freuen. 

 

 

 

Seite 6 von 15 123456789101112131415 << >>

Kultur- und Heimatkreis Bleckede und Umgebung e.V. - Logo